• Leselaunen

    [Leselaunen] Allzuzwischenmenschliches.

    Wieder ist eine relativ ereignislose Woche vor├╝ber gegangen und ich bef├╝rchte ein bisschen, dass ich euch gar nicht viel werde erz├Ąhlen k├Ânnen. Ich hatte sogar schon mit dem Gedanken gespielt, heute gar nicht zu bloggen: aber ohne die Leselaunen w├╝rde ich etwas vermissen. Sie sind einfach der ideale Wochenabschluss, um dann am Montag voller Elan in die neue Woche zu starten – und ja, das tue ich tats├Ąchlich! Kann aber daran liegen, dass ich montags “frei” habe ­čśÇ Die Aktion”Leselaunen” wird von Trallafittibooks gehostet und bietet einen (buchigen) Wochenr├╝ckblick. Lied der Woche Und dann rei├č’ ich der Puppe den Kopf abDann rei├č’ ich der Puppe den Kopf abJa, ich bei├č’…

  • Allgemein

    [LBM – Messebericht] Sowas wie das erste Mal

    Nein, ich war nicht das erste Mal auf der Leipziger Buchmesse. Nicht einmal das zweite oder dritte Mal. Ich war schon oft. Bereits als Kind war ich mit meiner lesebegeisterten Mama und meinem gelegenheitslesenden Papa dort und habe es genossen. Und seitdem geh├Ârte der vielleicht nicht j├Ąhrliche, aber doch regelm├Ą├čige Besuch der Buchmesse f├╝r mich einfach dazu. Dennoch war es dieses Jahr f├╝r mich anders, besonders – und vielleicht hat die Messe mich genau deswegen ein bisschen nachdenklich – im positiven Sinne – zur├╝ckgelassen. Aber fangen wir mit meinem Messebericht von vorne an. Die Buchmesse f├Ąllt f├╝r mich aus Mit diesem Gedanken habe ich mich zumindest getragen. Denn nachdem ich…

  • Rezension,  TeamTinaK

    Tina K├Âpke: Royal Me – The Masquerade

    The MasqueradeRoyal Me 1 von Tina K├ÂpkeSeitenzahl (Printausgabe): 140New Adult, Liebesroman Bereits als Royal Me erstmals erschien, hatte ich die gro├če Ehre, das Buch vorab lesen zu d├╝rfen. Es war mein erstes Buch von Tina K├Âpke, das ich je in H├Ąnden hielt und damals war ich noch skeptisch gegen├╝ber kleineren Autoren. Schnell aber verfiel ich von Zugetanheit in Begeisterung, von Begeisterung in Euphorie. Deshalb – und weil ich meine Erinnerungsl├╝cken kenne – sagte ich auch sofort zu, als Tina mir die Episoden als Vorabexemplare anbot. “Nicht, dass ich Angst hatte. Eigentlich war es mir egal, ich war immerhin der gottverdammte italientische Prinz. Was wollte sie schon gro├č machen? Mir eine…