SchlagwortNew York

Gemeinsam Lesen 27.11.2018

Der Montag ist geschafft┬á und auch die H├Ąlfte des Dienstags. Heute Nachmittag geht es f├╝r mich einmal wieder nach Leipzig zu einem meiner Dozenten in die Sprechstunde. Doch jetzt gibt es erst einmal das Gemeinsame Lesen ÔÖą

1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese “Im Feuer der Nacht” von Nalini Singh und bin auf Seite 215/279.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Das Gespenst betrat ein Restaurant der gehobenen Klasse in New York und wurde sofort an einen Tisch gef├╝hrt, an dem schon jemand auf es wartete.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Nalini Singh ist und bleibt f├╝r mich eine DER Autorinnen, die ich gerne lese – und das schon seit Jahren. Die Psy-Changeling-Reihe hatte ich schon vor einiger Zeit begonnen, dann aber aus unerfindlichen Gr├╝nden noch nicht weiter gelesen. Nun habe ich den ersten Band wiedergelesen und seit dem kann ich es “nicht mehr aufhalten” ­čśÇ Ich wei├č gar nicht so recht, welches Pairing nun das beste ist. Brenna und Judd sind zwar auf der Spitzenposition, aber Singh gelingt es, all ihren Charakteren so viel Leben einzuhauchen und sie so individuell zu zeichnen, dass man sich f├╝hlt, als w├Ąre man selbst ein langj├Ąhriger Freund und fiebere als “Teil des Rudels” mit.
4.Bestellst du B├╝cher auch mal gebraucht, und wenn ja, wo? Wenn nein: warum nicht?
Ich bestelle an sich sehr selten B├╝cher, da ich – wenn ich B├╝cher kaufe – lieber lokale L├Ąden unterst├╝tzen m├Âchte. Aber gerade bei den sehr teuren Lehrwerken f├╝r das Studium schaue auch ich bei Medimops und Rebuy vorbei. Jedoch schaut es da nat├╝rlich nicht immer so rosig mit der Auswahl aus. Im Moment ben├Âtige ich z.B. die mehrb├Ąndigen Briefe zwischen Benn und Oelze. Das ganze liegt mal eben im dreistelligen Bereich. Aber gebraucht findet man die B├Ąnde leider auch nicht ­čÖü