[Gemeinsam Lesen] Worüber ich gern bloggen würde…

Das Gemeinsame Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbücher und findet wöchentlich jeden Dienstag statt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese “Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange” von Suzanne Collins. Ich bin auf S. 284/ 448.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

In dieser Nacht konnten sie alle nicht schlafen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange: Amazon.de:  Collins, Suzanne, Klöss, Peter, Hachmeister, Sylke: Bücher

Wie schon in der letzten Woche, lese ich Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange. Ich bin nun schon ein gutes Stück weiter gekommen und allmählich stellt sich dieses typisch ungute Gefühl ein, das man hat, wenn man ein Buch nicht zuende lesen will weil man so sehr daran hängt. Panem gehört schon seit dem ersten Lesen der Reihe zu meinen liebsten Welten und ich war so glücklich, als ein neues Buch rund um das Kapitol und die Distrike herauskam. Und nun stehe ich kurz davor, wieder alles durchgelesen zu haben 😀 Ich nähre mich ja an der Hoffnung, dass es weitere Prequels und Sequels geben wird. Zu Panem X kann ich aktuell nicht viel mehr sagen als letzte Woche: Ich finde es unfassbar spannend, nun alles aus der Perspektive von Snow zu lesen. Schade finde ich, dass viele Wortspiele mit dem Namen “Snow” vermutlich aufgrund der Übersetzung verloren gehen, was aber leider eben nicht zu ändern ist im Deutschen. Ansonsten mag ich die Figuren wirklich sehr. Und ich vermute fast, dass der werte Herr Snow zu einem meiner Lieblinge werden könnte. Auch wenn seine Grausamkeit nicht entschuldigt werden kann – durch diesen Einblick in seine Vergangenheit ist er sehr plastisch geworden und viel interessanter, als ich es erwartet hätte. Dieser Mann war nicht immer grausam. Er hatte eine absurde Kindheit, er hat ebenfalls gelitten. Wie auch die Kinder der Distrike, wenn auch anders. Das ist einfach etwas, was in der Trilogie nie so herauskam. Wie schlecht es auch den Kapitolbewohnern ging. Wie gesagt, nichts rechtfertigt die Grausamkeit, Kinder in eine Arena zu stecken. Aber ich kann es nun besser verstehen, wie man auf diese absurde Idee kommt.


4. Befinden sich auf deinem Blog reine Buchbesprechungen oder hast du noch andere

Aktuell ist mein Blog noch nur ein reiner Buchbesprechungsblog. Daran möchte ich aber schon lange etwas ändern. Ich habe eigentlich täglich mit super vielen interessanten Aspekten zu tun, die irgendwas mit Büchern und co zu tun haben. Als Lektorin, Studentin verschiedenster Sprachen und Literatur hab ich eigentlich viel zu berichten, was das “Stammpublikum” meines Blogs ebenfalls interessieren könnte. Außerdem habe ich viele Interessen. Daher habe ich aktuell bereits die ein oder andere Blogpostreihe geplant, noch kam ich aber leider nicht zu einer Umsetzung.

0 0 vote
Article Rating
Lisa
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x