[Gemeinsam Lesen] Die Sache mit dem SUB

Hallo ihr Lieben. Die Welt steht still und bewegt sich gefühlt umso schneller und hektischer. Schön, sich da etwas so Alltäglichem zu widmen, wie dem Gemeinsamen Lesen <3

Das Gemeinsame Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbücher und findet wöchentlich jeden Dienstag statt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese von Lena Kiefer “Ophelia Scale – Die Welt wird brennen” und bin auf S. 180/461. Parallel lese ich “Neon Birds” von Marie Grashoff und bin auf S. 297/367.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Wer kam außer mir hierher? Woher wusste er von diesem Platz? Und was zur Hölle sollte ich jetzt machen? Hallo sagen? Nein, auf keinen Fall. Ich würd einfach wieder verschwinden.

Lena Kiefer: “Ophelia Scale”

Die Unregelmäßigkeit, die Calen an den Bauplänen aufgefallen war, sah auf dem papier wie eine kleine Ungenauigkeit aus, entpuppte sich allerdings als Geniestreich.

Marie Grasshof: “Neon Birds”

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bildergebnis für ophelia scale

Ophelia Scale lese ich mit der lieben Roxxie im Partnerread und bin bis jetzt sehr zufrieden mit unserer Lektüreauswahl. In “Die Welt Wird Brennen” lernen wir (neben der Kurzgeschichte, natürlich) Ophelia kennen, in in einer Welt lebt, in der jedwede Technik verboten wird. Im Rahmen der sogenannten Abkehr wurde der gesamte großeuropäische Staat von Technologie bereinigt. Unter König – oder Diktator? – Leopold De Marais ist daher Ophelias gesamte Lebensplanung zusammen gebrochen und ihr Partner, Knox, wurde zum Opfer des Systems in seinem Kampf im Widerstand. Nun ist es an Ophelia, für die Ziele des Widerstandes einzustehen.

In Neon Birds geht es um eine Welt, in der die KI KAMI einem Virus gleich – welch Ironie…. – Menschen infiziert und diese werden daraufhin zu emotionslosen Hybriden, den sogenannten Moja. Auch dieses Buch ist einfach erstklassig, wenn auch wirklich bedrückend.

4. Hast du einen riesigen SUB oder liest du immer alles direkt weg? Was ist deine längste SUB-Leiche?

Einen “richtigen” Sub habe ich tatsächlich nicht. Das liegt vor allem daran, dass ich viele meiner Bücher in der örtlichen Bücherei leihe. Einen richtigen SUB kann man da natürlich nicht bauen, da die Bücher ja doch irgendwann zurück müssen. Jedoch habe ich eine Liste aller geliehener Bücher, die ich dann doch nicht zu lesen geschafft habe. Dort kommen auch jene Bücher drauf, die ich mir kaufe oder geschenkt bekommen habe und noch nicht gelesen habe. Ich habe also eine Liste ungelesener Bücher 😀 Und diese arbeite ich dann ab und hole mir zB Bücher auch ein zweites Mal dann aus der Bibliothek.
Meine älteste Subleiche ist vermutlich ‘Das Kreuz der Kinder’ von Peter Berling. Das Buch habe ich mir als Kind gekauft, aber letztlich hatte ich mich in dem Alter damit übernommen. Und obwohl das Buch vermutlich super spannend ist, habe ich es bis heute noch nicht gelesen. Ich sollte das wirklich endlich nachholen.

0 0 vote
Article Rating
Lisa
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Andrea
Andrea
6 Monate zuvor

Huhu Lisa 🙂

Beide Bücher kenne ich vom sehen her, aber so richtig angesprochen haben sie mich noch nicht. Ich wünsche dir aber weiterhin viel Freude beim lesen. Schön, dass beide Bücher dir zusagen 😀
Ich leihe auch sehr viel aus der Bibo aus, hab aber trotzdem meinen SuB hier. Aber er stört mich nicht so, auch wenn er gerne etwas kleiner sein könnte^^

Lieben Gruß
Andrea
Mein Beitrag

Barbara Feichtner
6 Monate zuvor

Hallo Lisa
Ich habe das Buch “Neon Birds” schon gelesen. Moment hast du nicht das Buch schon gelesen? Oder habe ich gerade falsch gedacht. Wenn nicht so ist. Ich kann das Buch wirklich dir weiter empfehlen.
Das andere Buch steht auf meiner WuLi drauf.

Mein Beitrag

Bleibt gesund und ein schönen Dienstag noch

LG Barbara

My Book&Serie&Movie Blog

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x