[Gemeinsam Lesen] Nikolaus steht vor der Tür

4. Dezember 2019 2 min read 2 Comments

Es ist schon Mittwoch, also bin ich viel zu spät dran für das Gemeinsame Lesen. Aber da ich Lust zu Bloggen hatte und meine Rezensionen mich so böse anstarren, dass ich prokrastiniere, dachte ich mir, widme ich mich einer meiner Lieblingsaktionen!

Das Gemeinsame Lesen ist eine Aktion von Schlunzenbücher und findet wöchentlich jeden Dienstag statt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese immer noch Vox von Christina Dalcher, nun aber auf der Zielgeraden: S.333/395.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“[…] Probieren Sie es mal bei dem Wandschrank in der Ecke, der mit dem roten Kreuz gekennzeichnet ist.” Kaum hörbar fügte er “Arschloch” hinzu.

Christina Dalcher „Vox“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich kann mich diese Woche kurzfassen, denn vermutlich wiederhole ich lediglich, was ich bereits letzte Woche zu Vox zu sagen hatte: Aufgrund moralischer Differenzen habe ich Schwierigkeiten, die Protagonistin wirklich zu mögen. Aber das Buch selbst ist grandios und in ihrem Mann habe ich einen würdigen Lieblings gefunden.

4. Der Nikolauskommt bald! Feiert ihr den Tag? Gibt es Geschenke? Vielleicht sogar ein Buch? Erzählt doch mal!

Nikolaus ist bei uns ein Tag, der schon auch “gefeiert” wird – wenn auch natürlich nicht so groß wie etwa Weihnachten selbst. Der Nikolaustag beginnt bei uns in der Regel schon am Abend zuvor: Die Stiefel werden geputzt und am Fenster in der Küche aufgereiht. In der Nacht schleicht dann jedes Familienmitglied noch einmal in die Küche und befüllt. Am Morgen wird dann natürlich alles bestaunt, was im Stiefelchen war, und dann frühstücken wir gemeinsam – wenn Papa nicht gerade Frühschicht hat; dann frühstücken nur meine Mama und ich. Ich persönlich versuche auch immer, den Tag mit ein bisschen “Me-Time” zu füllen.

Ob es Geschenke gibt? Jein. Es gibt keine “großen” Geschenke. Es soll ja kein zweites Weihnachten daraus werden. Aber kleinere Geschenke, wie z.B. Bücher, und Süßigkeiten gibt es auf jeden Fall. Ob es ein Buch gibt? Ich weiß es nicht. Ich selbst verschenke definitiv keines 😀 Ich kann allerdings auch noch nicht verraten, was es gibt – man weiß schließlich nie, wo sich die Spione befinden!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
LisaBarbara Feichtner Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Barbara Feichtner
Gast

Hallo Lisa
Ich kenne dein Buch leider nicht. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen.
Ich wünsche dir viel Spaß bei Nikolaus Tag feiert.

Mein Beitrag

LG Barbara

My Book&Serie&Movie Blog

Lieschen?

Lieschen?

Lisa Sue • lvl 28 • Germanistin (M.A.) • Slawistik-Studentin • lebt in Thüringen • Hundemensch • wird nicht erwachsen • spielt Klavier • fotografiert und schminkt sich gerne • League of Legends eGirl • Sims-Gott • hat schon gelesen ehe sie lesen konnte

Lisa

Lesejahr 2019

Januar: 4
Februar: 1
März: 2
April: 1
Mai: 1
Juni: 1
Juli: 1
August: –
September: –
Oktober: 1
November:
Dezember:

Eigene Bücher: 1
Büchereibücher: 2
Geliehene Bücher: 0
Rezensionsexemplare: 8

Bücher: 6
eBooks: 5
Hörbücher: 1

Seiten: 3582
12 Bücher insgesamt

Lesechallenge

2019 Reading Challenge

2019 Reading Challenge
Lisa has read 0 books toward her goal of 100 books.
hide

Gezwitscher

archiviert

Neueste Beiträge

Blogstatistik

  • 2.097 Besuche
×