[Gemeinsam Lesen] In der Welt von League Of Legends

19. November 2019 3 min read 1 Comment

Hach. Mögt ihr den Herbst auch so gerne wie ich? Tatsächlich mag ich jede Jahreszeit lieber als den Sommer. (Ich weiß, das stößt jetzt sicher auf viel Unverständnis!) Im Moment ist es sehr nebelig bei uns. Fahre ich von zuhause in mein Büro oder zurück, kann man teilweise die Hand kaum vor Augen sehen. Es ist klirrend und der Frost schimmert bereits ein wenig. Das ist doch die ideale Jahreszeit zum Lesen, oder?

Was ich diese Woche lese, erfahrt ihr bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” von Schlunzenbücher 🙂

1 Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese “Vox” von Christina Dalcher uind ich bin auf S. 143/395.

2 Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Mein Büro ist eine Mischung aus Höhle und Mönchszelle, nur weniger luxuriös angesichts der beiden hineingezwängten Schreibtische und Stühle.

Christina Dalcher “Vox”

3 Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Eine Zeit lang war “Vox” ja in aller Munde – wie ironisch – und in meiner kleinen Bubble habe ich überall toll bearbeitete Fotos gesehen; Bloggerinnen mit dem roten X vor dem Mund. Ich muss aber zugeben, dass mich das Buch zunächst gar nicht gereizt hat. Feminismus ist für mich kein besonders alltägliches oder relevantes Thema. Oft schon habe ich mich mit anderen Frauen in meinem Umfeld darüber unterhalten, warum dem so ist, und ich kann es nur vage vermuten: Im Osten bzw. in der (ehemaligen) DDR wurde Emanzipation bereits sehr groß geschrieben. Die Rolle der Frau war in Ostdeutschland eine doch ganz andere als im Westen. Ich selbst war, zumindest nicht wissentlich, auch noch nie mit Diskriminierung auf Basis meines Geschlechts konfrontiert. Damit will ich das Thema nicht kleinreden oder gar negieren. Aber es betrifft mich persönlich weit weniger als andere Formen der Diskriminierung, z.B. “Ostshaming”, “Fatshaming”. Mein Interesse für das Buch war also wie gesagt eher gering.

Nun ist es allerdings so, dass meine Mama sich dieses Buch in der Bibliothek geliehen hat und nun lag es da, in unserer Stube. Gefühlt jeder hatte darüber geredet, jeder gebloggt. Na gut, schön. Ich habe also doch begonnen, es zu lesen. Wenn’s schonmal da ist – ihr kennt das.

Und ja, ich habe gemischte Gefühle. Zunächst einmal gefällt mir das Buch bis jetzt sehr gut. Ich mag Dystopien und “Vox” zählt ganz sicher dazu. Darüber hinaus mag ich den Erzählstil und als Germanistin gefällt mir auch schlicht der “linguistische Part”. Allerdings werde ich einfach nicht mit der Protagonistin warm. Und ich habe auch eine Vermutung, woran es liegt: sie ist fremdgegangen. (Ich hoffe, das ist kein Spoiler. Es wird ja bereits zu Beginn des Buches thematisiert….) Und für mich ist und bleibt das moralisch hochgradig verwerflich, ganz gleich in welcher Welt und ganz gleich in welchen Umständen. Zumal sie zum Zeitpunkt der Untreue auch noch all ihre Worte zur Verfügung stehen gehabt hat, sich zu erklären. Sie hätte ihrem Mann reinen Wein einschenken können. Und das macht mir die Protagonistin dann eben doch etwas madig.

Das Lesevergnügen selbst mache ich davon natürlich nicht abhängig und auch nicht die Relevanz der Thematik. Aber zumindest auf der “personellen Ebene” stört mich persönlich – ich verstehe voll und ganz wenn mich andere deswegen als kleinlich empfinden 😀 – dieser Umstand. Und als Leser hat man ja doch irgendwo den Wunsch, den Protagonisten zu mögen.

4 Wenn du dich in eine Geschichte hinein wünschen könntest, in welche wäre das und was würdest du dort unternehmen wollen?

Ich fasse den Begriff der Geschichte einmal etwas weiter und sage: League Of Legends. Das Spiel hat eine unglaubliche Hintergrundgeschichte. Jeder Champion, von denen es wirklich viele gibt, hat seine eigene Geschichte und irgendwo greifen alle Geschichen ineinander, sodass ein riesiges Universum entsteht. Und in dieses würde ich gern einmal eintauchen, um meine persönlichen Lieblinge kennen zu lernen, z.B. die Kindred oder auch der neue Champion Senna.

Bildergebnis für senna league of legends
Senna aus dem Spiel League Of Legends

Ich würde auch gar nicht groß etwas unternehmen wollen, sondern tatsächlich einfach mit den Charakteren plaudern und sie kennen lernen. Mehr von ihren Geschichten erfahren.

In welche Geschichte würdet ihr gern eintauchen? Und kennt ihr League of Legends? Wenn ja, welchem Champion würdet ihr gern begegnen?

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Caro Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Caro
Gast

Huhu!
Diesmal kenne ich leider beide Bücher nicht, wobei sie sicher interessant sind.
Hier ist mein Beitrag:
https://cbeebooks.blogspot.com/2019/11/gemeinsam-lesen-19112019.html
Liebe Grüße,
Caro

Lieschen?

Lieschen?

Lisa Sue • lvl 28 • Germanistin (M.A.) • Slawistik-Studentin • lebt in Thüringen • Hundemensch • wird nicht erwachsen • spielt Klavier • fotografiert und schminkt sich gerne • League of Legends eGirl • Sims-Gott • hat schon gelesen ehe sie lesen konnte

Lisa

Lesejahr 2019

Januar: 4
Februar: 1
März: 2
April: 1
Mai: 1
Juni: 1
Juli: 1
August: –
September: –
Oktober: 1
November:
Dezember:

Eigene Bücher: 1
Büchereibücher: 2
Geliehene Bücher: 0
Rezensionsexemplare: 8

Bücher: 6
eBooks: 5
Hörbücher: 1

Seiten: 3582
12 Bücher insgesamt

Lesechallenge

2019 Reading Challenge

2019 Reading Challenge
Lisa has read 0 books toward her goal of 100 books.
hide

Gezwitscher

archiviert

Neueste Beiträge

Blogstatistik

  • 2.097 Besuche
×