[Media Monday] Game Of Thrones, eSport und Puggleliebe

Der Regen trommelt gegen die Fenster und es wird bereits Dunkel, der Tag ist vorbei. Reichlich spät also, für den Media Monday. Dennoch bin auch ich wieder mit dabei!

Media Monday ist eine Aktion von Medienjournal.

Media Monday #412

1. Am meisten freue ich mich im Moment ja auf die Serie (oder neue Serienstaffel) It’s Bruno, denn im Mittelpunkt steht ein Puggle – also genau die Rasse, die auch hier herumschwanzwedelt und uns Tag um Tag sehr glücklich macht <3 Puggle sind so eigensinnige und charakterstarke Hunde, dass man sie einfach lieben muss! Dass es nun auf Netflix eine Serie mit einem Puggle als “Star” gibt, finde ich einfach klasse!

2. Die Ausstrahlung der letzten Episode “Game of Thrones” hat mich unglaublich traurig gemacht. Seit so vielen Jahren begleitet die Serie mich. Wenn ich einem Fandom verfalle, dann mit Haut und Haaren. Und dass es nun vorbei sein soll, schmerzt. Den einzigen Trost spendet da die Hoffnung, dass es bald Spin Offs geben wird. Oder doch zumindest ein Spin Off. Das Ende selbst fand ich im Übrigen klasse! Ich werde definitiv noch einen Beitrag hierzu schreiben; nur soviel: ich kann die Enttäuschung vieler Fans nicht teilen.

3. So manches Game für das iPad ist schon cool, aber ich schaffe es nur bei den wenigsten, am Ball zu bleiben.

4. Momentan lese ich ja One Of A Kind von Tina Köpke und ich finde es total toll <3 Maywood hat so viel Charme, dass man sofort in diese beschauliche Stadt reisen und den Sommer dort verbringen möchte.

5. eSport wird ja maßlos unterschätzt, immerhin fordert der Sport von den Spielern viele Attribute und wenn ich sehe, wie gehyped andere Sportarten sind, finde ich das unglaublich unberechtigt. Über eSport hingegen wird ja meist nur gelächelt.

6. Im Vergleich zu den Büchern ist das Hören von Hörbüchern ja schon noch schwierig für mich, aber es wird besser! Mittlerweile muss ich nicht mehr alle 5 Sekunden zurückspulen, weil ich etwas verpasst habe.

7. Zuletzt habe ich League Of Legends gespielt und das war befriedigend, weil ich endlich mal eine Glückssträhne habe und aufgestiegen bin!

Du magst vielleicht auch

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei