Montagsfrage

Montagsfrage 04.03.2019

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Montag und hoffe, ihrer hattet ein erholsames Wochenende, sowie einen schönen Start in die Woche. Hier geht es nun mit der dieswöchentlichen Montagsfrage weiter, die sich mit Genre beschäftigt, die man gar nicht oder nicht gern liest.

Gibt es ein Genre, das du gar nicht (gern) liest?

Es gibt durchaus drei Genre, die mir sofort einfallen und die ich eher stiefmütterlich behandle: Romance, Horror und Erotik. Jedoch muss ich dazu sagen, dass ich kein Buch kategorisch aufgrund eines Genre ausschließe und es auch in den oben genannten Genre Bücher gibt, die ich mag. So einfach ist es also nicht, zu sagen: die drei da les ich nicht.

Ich lese so z.B. ab und an gerne einmal Stephen King, der ja bekanntlich Horror schreibt. Und auch die ganz klassischen Fear Street Bücher liebe ich seit eh und je. Auch lese ich keine reinen Erotikromane, wenn jedoch – wie z.B. bei Black Dagger – die Erotik ein Bestandteil der Story ist und sich durchaus gut einfügt, habe ich absolut nix dagegen. Ähnlich verhält es sich mit Romantik. Ich mag keine oder nur selten reine Liebesgeschichten. Dahingegen bin ich aber ein großes Fan von gut integrierten Liebesgeschichten, z.B. bei Romantasy (Das Genre liebe ich wiederum!). Zu einer guten Liebesgeschichte sage ich an sich niemals nein, vielmehr fiebere ich mit. Jedoch mag ich es nicht, wenn es sich um eine ganz natürliche, reine Liebesgeschichte handelt. Dafür bin ich einfach als das wohl unromantischste Mädchen dieser Welt nicht der Typ!

Ich kann ja tatsächlich auch im “wahren” Leben der Romantik nur wenig abgewinnen und gehöre nicht zu jenen, die schmachtend vergehen wenn der Liebste z.B. ein Blumenmeer und Kerzen bereit stellt. Ich bin was das angeht wirklich ganz untypisch 😀 Ganz zum Leidwesen meines durchaus untypisch romantischen Freundes.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei