Montagsfrage 24.12.2018

Scan (verschoben)

Liegen dieses Jahr vergleichsweise eher mehr oder weniger Bücher unter dem Weihnachtsbaum?

Ob ich in diesem Jahr ein Buch geschenkt bekomme, weiß ich noch gar nicht – die Bescherung steht ja noch aus. Ich selbst verschenke jedoch keine Bücher und muss zugeben, dass ich das auch noch nie wirklich getan habe. Mein Freund und mein Papa lesen zwar ab und an, bzw. mögen Hörbücher – aber über andere Dinge freuen sie sich mehr. Und meiner Mama, die zwar sehr viel liest, würde ich ebenso kein Buch schenken, außer sie wünscht es sich ausdrücklich. Sie handhabt es wie ich – irgendwoher muss ich es ja haben – und liest vor allem Bücher der Bücherei.

Insgesamt, also nicht nur Weihnachten betrachend, haben wir schon immer sehr wenige Bücher gekauft. Wir nutzen einfach sehr, sehr rege die Angebote der Büchereien. Daher mag ich mich da gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen, wenn es darum geht, dass die Käufe der Bücher zurückgehen. Schlimmer finde ich, wofür diese Zahlen stehen: dass nämlich immer weniger Menschen lesen. DAS ist für mich das wirklich beängstigende.

Ich weiß, das sollte man nicht, aber ich merke, wie ich Menschen immer ein bisschen schief anschaue, wenn sie kein bisschen lesen oder – oh Schreck – absolut kein Buch in den eigenen vier Wänden haben. Für mich ist das tatsächlich absolut befremdlich, wenn kein einziges Bücherregal im Haus steht. Aber klar, das ist eine sehr egozentrische Perspektive. Bei mir wird man ja auch vergeblich jegliche Begeisterung für beliebte Hobbies oder Dinge suchen, z.B. Fußball, Katzen, Feiern. Und das finden andere an mir bestimmt auch befremdlich.

2 thoughts on “Montagsfrage 24.12.2018

  1. Hey Lisa,

    du hast recht, es ist beängstigend, dass immer weniger Menschen lesen. Ich muss aber die Menschen in Schutz nehmen, die kein Bücherregal im Haus stehen haben, es könnte sich dafür allerhand auch den E-Reader befinden. 😉

    Komm gut ins neue Jahr, liebe Grüße Tina

    1. Ja das hast du recht 😀 Den eReader missachte ich ja gerne einmal geflissentlich, aber da muss ich dir auf jeden Fall recht geben!

      Vielen Dank liebe Tina, ich wünsche auch dir ein frohes neues Jahr 🙂
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Formulars stimmst du der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten zu.